INTEGRIERTE WELLENKUPPLUNG

Die ISC Kupplung (Integrated Shaft Coupling) kombiniert in einmaliger Weise die bewährte hochelastische RATO DS Kupplung (ISC) mit einer doppelt kardanischen Zwischenwelle. Das Funktionsprinzip der ISC basiert auf der Art der Drehmomentübertragung in der RATO DS. Die RATO DS überträgt das Drehmoment primär durch Schubspannungen in Radial- und Umfangsrichtung

Produktvorteile

  • Deutliche Reduktion der Anzahl der Einzelbauteile im Falle der lagerlosen Ausführung
  • Gewichtsvorteil der Gesamtkupplung inklusive Zwischenwelle
  • Bis zu sieben Meter lange Zwischenwelle
  • Große Verlagerungskapazität und niedrige Rückstellkräfte
  • Keine Schallübertragung im Falle lagerloser Ausführung
  • Erweiterte Möglichkeiten der drehschwingungsmäßigen Anpassung der gesamten Kupplung

Technische Daten

  • Drehmomentbereich TKN [kNm]
    10 kNm - 160 kNm
  • Drehzahlbereich [1/min]
    1040 RPM - 2100 RPM

Einsatzgebiete

Gelenkwellenantriebe, elastisch aufgestellte Anlagen