​Die beste Verbindung

Der Erfolg der Division VULKAN Lokring begründet sich seit mehr als 35 Jahren auf der lötfreien Rohrverbindungstechnik für Kältemittel führende Leitungen. Bis heute wurden bei der industriellen Serienherstellung von Fahrzeugklimaanlagen, Kühl- und Gefrieraggregaten mehr als 1.000.000.000 LOKRINGe erfolgreich eingesetzt.

Das als Erstausrüster für die Industrie gewonnene Expertenwissen können wir kontinuierlich auch für unsere Rohrverbindungen für die Kälte- und Klimatechnik nutzen. Dadurch kann VULKAN Lokring Ihnen für nahezu jede Installations- oder Servicesituation ein abgestimmtes System an Rohrverbindungen mit TÜV-Zertifikat und in Erstausrüsterqualität bieten.

Nutzen Sie die Erfahrungen und Leistungen von VULKAN Lokring als Ihre beste Verbindung!


 
OEM / Produktion
Kälte- und Klimatechnik
Hausgeräte- und Kleinkältetechnik
Fahrzeugklimatechnik

Aluminium mit LOKRING verbinden

“Wir entschieden uns für Aluminiumrohre nicht nur wegen der Kosteneinsparungen, sondern auch aufgrund des geringeren Gewichts und der besseren Formbarkeit, was das Arbeiten mit Aluminium schlicht viel …mehr

LOKRING-Verbindungen aus Aluminium - im Einsatz und auf dem Bildschirm

 

Immer mehr Installateure wechseln von Kupfer- zu Aluminiumrohren angesichts der neuen LOKRING®-Verbindungen aus Aluminium. Das neue Produktvideo von VULKAN Lokring zeigt Ihnen, warum.

Wessex Environmental Services Ltd aus dem Vereinigten Königreich ist einer der vielen Klimaanlageninstallateure, die von Kupfer- zu Aluminiumrohren übergehen. Eine der letzten Installationen erfolgte in der Sherburne House School in Chandlers Ford an einer R410A Split- Klimaanlage von Daikin.

“Wir entschieden uns für Aluminiumrohre nicht nur wegen der Kosteneinsparungen, sondern auch aufgrund des geringeren Gewichts und der besseren Formbarkeit, was das Arbeiten mit Aluminium schlicht viel einfacher macht”, erklärt der leitende Ingenieur James Lee von Wessex Environmental Services Ltd. Infolge der Vorteile der LOKRING Technologie im Vergleich zur Aluminiumlötung vollzog sich die Installation viel schneller, insbesondere in schwer zugänglichen Bereichen, in denen die Arbeit mit offener Flamme ein echtes Problem darstellen kann. Erfahren Sie alles über die Aluminium LOKRING® Verbindungen im neuen Produktvideo auf www.youtube.com.

American VULKAN heisst LOKRING willkommen

In den Monaten zuvor waren auf einer Fläche von 930 qm eigens für LOKRING neue Produktions- und Vertriebsanlagen gebaut worden.Bei der offiziellen Eröffnungsfeier anwesend waren AVC Mitarbeiter, AVC …mehr

AVC heißt LOKRING willkommen

American_VULKAN.jpg
Mit einer feierlichen Zeremonie hieß die American VULKAN Corporation (AVC) Anfang des Jahres den Geschäftsbereich VULKAN Lokring willkommen.

In den Monaten zuvor waren auf einer Fläche von 930 qm eigens für LOKRING neue Produktions- und Vertriebsanlagen gebaut worden.

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier anwesend waren AVC Mitarbeiter, AVC Geschäftsführer Thomas Falz, der Vertriebs- und Marketingleiter Patrick Peignard, der Vertriebsleiter Michael Harris sowie Auftragnehmer und Vertreter, die am Erweiterungsbauprojekt beteiligt waren. Höhepunkt des Events war das feierliche Durchschneiden eines Bandes zur Einweihung der Produktionshallen. Die neu eingerichteten Produktionshallen beherbergen die kompletten Fertigungsanlagen zur Herstellung von LOKRINGen. Nicht nur die Größe der Hallen mit ausgedehnten Lagerflächen für Rohstoffe und Endprodukte bringt das Engagement der

Amerikanischen VULKAN Tochter für die Kundenanforderungen aus dem neuen Geschäftsbereich zum Ausdruck; sondern auch die neuen, dem aktuellen Stand der Technik entsprechenden Fertigungsanlagen, die bis zu 10.000 Rohrverbindungen pro Tag herstellen können. Jede VULKAN Lokring-Verbindung wird einzeln geprüft, um die Einhaltung der spezifizierten Maße und Qualitätsstandards zu gewährleisten. Mit hochmoderner Fertigungstechnologie und dem Know-How qualifizierter Mitarbeiter bietet VULKAN Lokring zuverlässige, kostengünstige, zeitsparende und vor allem lötfreie Rohrverbindungen für den Einsatz bei Herstellung, Installation und Wartung von Klimaanlagen, Kühlgeräten und

Automobilanwendungen, in denen Rohrverbindungen aus Kupfer, Messing, Stahl und Aluminium verwendet werden.

 

LOKRING Montage Videos

Im LOKRING & LOKCLIP Video bekommt der Kunde einen Einblick in den leichten und zuverlässigen Einbau der LOKRING Rohrverbindung für den Automobilbereich und die LOKCLIP Schlauchverbindung. Schnell und …mehr

​LOKRING Montage Video

 
 
 


Im LOKRING & LOKCLIP Video bekommt der Kunde einen Einblick in den leichten und zuverlässigen Einbau der LOKRING Rohrverbindung für den Automobilbereich und die LOKCLIP Schlauchverbindung. Schnell und preiswert können Autowerkstätten durch die LOKRING Produkte Fahrzeugklimaleitungen reparieren und dem Kunden den Einbau und den Kauf von teuren Originalersatzteilen ersparen. Die Reparatur der defekten Klimaleitung ermöglicht es den Werkstätten damit auch, die sonst anfallende Wartezeit ihrer Kunden auf die Ersatzteile zu verkürzen.

Das Video LOKTRACE Automotive zeigt das zuverlässige Auffinden von Leckagen an Fahrzeugklimaanlagen durch das einfache und sichere Spurengas-Lecksuchsystem. Durch die Verwendung des umweltfreundlichen Formiergases 95/5, welches aus 95% Stickstoff und 5% Wasserstoff besteht, kann die Lecksuche selbst im Fahrzeuginnenraum gefahrlos durchgeführt werden. Im Motorraum können die Klimaleitungen bequem von oben auf Leckagen überprüft werden. 

Das dritte Video zeigt den Einsatz Spurengas-Lecksuchverfahren bei stationären Kälte- und Klimaanlagen. Auch hier erfüllt die LOKRING Technologie weltweit geltende rechtliche Anforderungen. Die Lecksucher TLD.500 und TLD.1000 finden Lecks auch durch Isolierungen, Estrich und Schäumungen – möglich wird dies durch das Doppelsensorsystem mit Multigas- und Wasserstoffsensor.

Grünes Licht für den LOKTRACER

Grünes Licht für den LOKTRACER Das Unternehmen bietet seinen Kunden Autoreparaturen und Wartungen aller Art und hebt sich vor allem durch seine Kundenfreundlichkeit und Schnelligkeit von der …mehr

Grünes Licht für den LOKTRACER 

Die französische Werkstattkette Feu Vert ist mit über 400 Filialen in vier Ländern eines der 250 erfolgreichsten Franchise-Unternehmen in Europa. 

LOKRING_TLD500.jpg

Das Unternehmen bietet seinen Kunden Autoreparaturen und Wartungen aller Art und hebt sich vor allem durch seine Kundenfreundlichkeit und Schnelligkeit von der Konkurrenz ab. „Zu den Services von Feu Vert gehört seit vielen Jahren auch die Lecksuche bei Fahrzeug-Klimaanlagen“, erläutert Patrick Peignard, Vertriebs- und Marketingleiter von VULKAN Lokring. „Anstelle von Kontrastmittel setzt das Unternehmen jetzt die Spurengas-Lecksuche LOKTRACE von V​ULKAN Lokring ein.“

Bei dem LOKTRACE-System wird ein Gemisch aus Stickstoff und Wasserstoff in die Klimaanlage gefüllt. Entweichender Wasserstoff kann mit Hilfe des Wasserstofflecksuchers LOKTRACER TLD.500 detektiert werden. Dabei liegen die Vorteile gegenüber der Verwendung anderer Lecksuchmethoden auf der Hand:Es gibt keine Querempfindlichkeit zu anderen Gasen, die zu falschen Testergebnissen führen würden. Aufgrund der Molekülgröße von Wasserstoff werden auch kleinste Leckagen sicher aufgespürt. Der Verdampfer lässt sich bequem über die Belüftungsschlitze in der Mittelkonsole überprüfen. Darüber hinaus ist die LOKTRACE Spurengas-Lecksuche im Einklang mit den verschärften Europäischen Gesetzen in Bezug auf Lecksuche an Fahrzeug-Klimaanlagen. 

Jean Pierre Stefani, Technischer Leiter von Feu Vert, ist begeistert von der Einfachheit und Schnelligkeit des Systems: „Das ist genau das, was wir unseren Kunden bieten wollen: Eine schnelle und sichere Diagnose und eine preisgünstige Lösung." Feu Vert profitiert aber nicht nur von zufriedenen Werkstattkunden: Nach intensiven Tests hat das Unternehmen ermittelt, dass sich die Anschaffungskosten für das LOKTRACE-System aufgrund der erheblichen Zeitersparnis innerhalb weniger Monate amortisieren. „Daher können wir das LOCTRACE-System nur empfehlen", so Stefani. In einem Anschreiben an die eigenen Werkstätten befürwortet Feu Vert das Spurengas-Lecksuchsystem von VULKAN Lokring und legt den Werkstätten die Verwendung anstelle des bisher eingesetzten Kontrastmittels ans Herz.