VULKAN Drive Tech Engineering Services
 

Engineering Services


Der Kunde findet bei VULKAN für seine Anforderungen ein maßgeschneidertes und kostengünstiges Produkt. Dabei helfen unsere fortschrittlichen Engineering-Tools, wie 3D CAD-CAM-Systeme und FEA-Software. 

 

Engineering VULKAN steht für maßgeschneiderte Lösungen komplexer Probleme bei verschiedensten Anwendungsszenarien
VULKAN-Engineering.jpg

APPLICATIONS ENGINEERING

Um unseren Kunden Produktsystemlösungen anzubieten arbeiten die mehr als fünfzig VULKAN Ingenieure an der Analyse von Anwendungen.

Das Zusammenspiel der VULKAN Produkte und der Anlage, in die sie eingebaut werden, gehört hierbei zu den täglichen Aufgaben unseres Ingenieureteams. 

VULKAN_services-testbench.jpg

 

Das Ziel liegt im VULKAN Gesamtkonzept, das die integrierte Produktlösung anstelle der reinen Produktlieferung beschreibt. Ein Beispiel dafür ist eine elastische Kupplung mit integriertem Bremsscheiben- und Bremszylindersystem, die durch ferngesteuerte, intelligente Elektroniksysteme und Software betrieben wird.

 



Prognostische Analyse Die Auswahl eines jeden Produkts wird gestützt durch verschiedene grundlegende prognostische Analysen, die notwendig sind, um die korrekten Produktleistungen innerhalb der geforderten Anwendung zu bestätigen.

DREHSCHWINGUNGS-BERECHNUNGEN 

um das Drehschwingverhalten unserer Kupplungen für den Einbau in eine bestimmte Maschine vorauszuberechnen. Wir kalkulieren stationäre und transiente Betriebszustände und berücksichtigen dabei die besonderen Eigenschaften von verwendeten Elastomeren hinsichtlich Steifigkeit und Dämpfung.
Die auf diese Weise ausgewählten Kupplungen erfüllen die Anforderungen in Bezug auf Feinabstimmung der Drehschwingmerkmale des Antriebs-strangs und auf dynamische Sicherheit.

BERECHNUNG DES BREMSMOMENTS  
Mit der Berechnung des Bremsmoments können die statischen und dynamischen Bremsmoment-Werte und die damit verbundene Bremszeit, die nötig ist, um eine Maschine zu stoppen, vorhergesagt werden.
Diese Analyse wird durchgeführt, um die richtige Bremszange in Bezug zur Massenträgheit der Maschinenanlage, zur Nenndrehzahl, in der die Bremszange einfallen wird, zur Bremszeit, in der die Maschinenanlage angehalten werden muss und zur Erwärmung, die während des Bremsvorgangs entstehen wird, auszuwählen.
Das ausgewählte System der Bremsen, dass nach dieser Methodik ausgewählt wurde, sorgt dafür, dass das Anhalten der Maschine immer unter optimalen Sicherheitsbedingungen erfolgt, entsprechend den technischen Anforderungen des Kunden.

 

SIX / TWELVE DEGREES OF FREEDOM ANALYE (6/12DOF) 
zur Vorausberechnung des Modus Starrkörper-Vibrationen einer Maschine, die elastisch gelagert werden muss, um die Übertragung von Körperschall und Erschütterungen zu verhindern. Diese Analyse wird zur Kalkulation und Auswahl der richtigen Gummimischung und Steifigkeit bei elastischen Lageranwendungen verwendet. Komplexe Anwendungen können weitere detaillierte prognostische Analysen wie z.B. Analyse 12 Freiheitsgrade (für 2-fach-elastische Lagerungssysteme) oder Zwangsschwingungsanalysen erforderlich machen (um die Amplitudenwerte der Schwingungen und Richtungen für Feinabstimmung des elastischen Lagersystems zu bestimmen).

    

 

 

 

Web accelerated by IISpeed - Page Speed optimization by Google for Microsoft IIS and ASP.NET