VULKAN Couplings Marine propulsion
 

Pilotprojekt: Composite-Wellen für Offshore-Versorger “ MARIMAR XIX”

Composite Welle 

VULKAN Couplings stattet Versorgerschiff für die brasilianische Offshore-Industrie mit Composite-Wellen aus

DAS SCHIFF MIRAMAR XIX

DIE WERFT INACE / Brasilien

DIE HERAUSFORDERUNG In Zusammenarbeit mit der lokalen Tochterunternehmung VULKAN do Brasil in Itatiba hat VULKAN Couplings den Antrieb des brasilianischen Offshore-Versorgers MARIMAR XIX“ mit Composite-Wellen, elastischen Kupplungen und Lagerungen ausgestattet. Den leistungsstarken Antrieb  für das Schiff liefert der größte brasilianische Caterpillar Händler Sotreq. Die zwei Caterpillar Motoren vom Typ  C32 Acert haben eine Leistung von je 1450 BHP bei 2100 rpm.
Schiff mit Wasserwerfer

DIE LÖSUNG Die Verlagerungen zwischen dem elastisch aufgestellten Motor/Getriebe Block und den Waterjets werden über robuste VULKAN METAFLEX  Verlagerungskupplungen vom Typ W012R mit ultraleichten VULKAN Composite-Zwischenwellen mit Nenndurchmesser 152 mm aufgenommen.

Motor und Getriebe werden über die hochelastische VULASTIK L gekoppelt, die von führenden Motorenherstellern standardmäßig zur Verbindung von Motoren und Getrieben in derartigen Schiffstypen eingesetzt wird. Die robuste Kupplung steht in einem Drehmomentbereich von TKN = 0,40 kNm bis 40,00 kNm zur Verfügung. Die VULASTIK L gleicht die axialen, winkligen und radialen Verlagerungen der angeschlossenen Aggregate aus. Zur optimalen Abstimmung auf die entsprechenden Anlagenforderungen stehen vier Gummiqualitäten und Silikon zur Verfügung. 

Für die „MARIMAR XIX“ hat VULKAN Couplings darüber hinaus die Technologie für einen „Floating Floor“ im Passagierraum geliefert. 444 elastische Lagerungen des Typs VD reduzieren mit einer Verteilung von fünf Dämpfern pro Quadratmeter die Vibrationen aus dem Maschinen-raum. Die Lagerungen der VD Serie haben eine Belastungskapazität von bis zu 30.0 kN und sind für stationäre und Marineanwendungen ohne nennenswerte Radialbelastungen geeignet.

DIE BENEFITS VULKAN Composite-Wellen bestehen aus gewickelten Kohlenstofffaser- oder Glasfaserverbund-werkstoffen und sind wesentlich leichter als vergleichbare Stahlwellen. Aufgrund der hierdurch erzielten Gewichts-einsparung konnte die zugesagte Geschwindigkeit des Schiffes garantiert werden. Die VULKAN Composite-Wellen zeichnen sich durch eine hohe biegekritische Drehzahl aus, sodass auch bei langen Wellen meist kein Zwischenlager notwendig ist. Sie sind spielfrei, drehrichtungsunabhängig und einfach zu montieren.

Weiterer Vorteil: Die elastischen Lagerungen von VULKAN Couplings isolieren Körperschall hocheffizient und schalten somit sowohl schädigende Schwingungen als auch unnötigen Lärm aus und schützen so Mensch und Maschine.

Komplettlösungsanbieter VULKAN Couplings hat sich bei der „MARIMAR XIX“ jedoch nicht allein für die drehschwingungstechnisch optimale Abstimmung des Antriebs eingesetzt, sondern auch für den Schutz von Mensch und Maschine vor störenden Motorschwingungen. Neben langfristig gesundheitsschädlichem Lärm für die Besatzung und Passagiere können diese Vibrationen auch ernsthafte Schäden an der Antriebsanlage hervorrufen. Elastische Lagerungen von VULKAN Couplings isolieren Körperschall hocheffizient und schalten somit schädigende Schwingungen wie auch unnötigen Lärm aus.


 

Powered by PageSpeed