Temporary Energy Production
VULKAN COUPLINGS permanent energy production

​Stationäre Energieerzeugung

Dauerbetrieb, Grundleistungsbetrieb und Bereitschaftsbetrieb 

VULKAN Kupplungen finden sich nicht nur in Schiffs-Haupt- und -Nebenantrieben, PTOs und PTIs und Boots-Antrieben wieder, sondern auch in stationären Stromerzeugungsanlagen, im Dauerbetrieb zur permanenten, im Grundleistungsbetrieb zur temporären Stromversorgung und im Bereitschaftsbetrieb zur Notstromversorgung eingesetzt werden. Generatorkupplungen von VULKAN Couplings sind seit jeher erste Wahl, wenn es um die hochelastische Kopplung von Dieselmotoren mit Generatoren geht.  

Der in stationären Dieselkraftwerken und Blockheizkraftwerken übliche hohe Auslastungsgrad in Bezug auf Leistung und Einschaltdauer erfordert auch von den Kupplungen absolute Zuverlässigkeit und eine hohe Lebensdauer. Container- und Notstromaggregate sowie mobile Anlagen dagegen sind temporär in Betrieb; sie werden eingesetzt, wo ein öffentliches Stromnetz fehlt oder der Ausfall des Stromnetzes gravierende Folgen nach sich ziehen würde – wie z. B. in Krankenhäusern, chemischen Anlagen, Serverräumen und nicht zuletzt in Kernkraftwerken, um auch im Falle von Abschaltung oder Ausfall des Stromnetzes die Abfuhr der Nachzerfallswärme zu gewährleisten.


Elastische Motoraufstellung
Elastische Motoraufstellung

In dieser Anlagenkonfiguration ist der Motor auf einer Unterkonstruktion aus Stahl oder Beton elastisch gelagert, während der Generator starr aufgestellt ist. Die elastischen Lagerungen müssen für…mehr

Starre Motoraufstellung
Starre Motoraufstellung

Bei dieser Aufstellung werden Motor und Generator auf einem gemeinsamen Grundrahmen starr angeordnet. Der Rahmen wiederum wird elastisch gelagert und ist auf Bodenplatte aufgestellt. Auf diese Weise…mehr

Page accelerated by IISpeed - Page Speed optimization by Google for Microsoft IIS and ASP.NET